Prag

PragDie "goldene Stadt" ist immer einen Besuch wert. Diese historische Stadt erscheint in einem geschlossenen Stadtbild, welches von Elementen der Gotik und des Barock geprägt ist. Bereits im Jahr 1348 wurde hier die erste Universität von Mittel- und Osteuropa gegründet. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten schmücken die tschechische Hauptstadt und laden zum Besichtigen ein.

Warum sollten Sie Prag einen Besuch abstatten? Was ist dort so Besonderes zu erleben?

Die Karlsbrücke - das Wahrzeichen der Stadt - ist reich geschmückt mit 30 Skulpturen, die im Laufe der Zeit von unzähligen Händen blank gerieben sind. Da die Brücke autofrei ist, können Sie den herrlichen Blick auf die Brücke, die Moldau und die umliegenden historischen Gebäude ungestört genießen. Nicht versäumen sollten Sie eine Besichtigung der Prager Burg auf dem Berg Hradschin mit dem legendären Veitsdom. Die Pariszka (Pariser Straße) lädt zu einem ausgedehnten Einkaufsbummel ein. Die Straße ist gesäumt mit edlen Boutiquen, Parfumerien und Geschäften der Glaskunst. Zahlreiche Cafés und Restaurants laden zum Verweilen ein.

Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Teynkirche, das Altstädtische Rathaus mit seiner berühmten Astronomischen Uhr, der Wenzelsplatz und natürlich die Museen für die Komponisten Dvorak und Smetana. Das goldene Gässchen erinnert den einen oder anderen vielleicht ein bisschen an Disneyland - dennoch lohnt sich ein Besuch dieser zauberhaften kleinen Gassen mit seinen windschiefen Häusern.

Leider kann auch die schönste Reise durch Krankheit, Unfall, Diebstahl etc. getrübt werden. Deshalb empfehlen wir dringend den Abschluss einer Reiserversicherung. Hier bei der Europäischen Reiseversicherung.